Über Uns

JiA_feb_rot

Manch einer von euch wird sich schon mal gefragt haben, wem das Hades gehört bzw. wer hinter dem Hades steckt. 

Seit jeher wird das Hades von den Mitgliedern des gemeinnützigen Vereines "Jugend in Aktion e.V." betrieben. Über die Jahre hinweg fanden sich Menschen verschiedenster Herkunft, Jugendliche und junge Erwachsene, die ehrenamtlich das Hades am Leben hielten aber auch andere Projekte des Vereines verfolgten, die nicht direkt mit dem Hades zu tun hatten.

Gegründet wurde der Verein 1962 von zwei Reutlinger Sozialpädagogik-Studentinnen unter dem Namen "Jugend in Aktion". Er gehört zu den ältesten selbstverwalteten Jugendvereine Deutschland, wenn er nicht gar der älteste ist.

Das Ziel von Anfang an war die Förderung der Jugend. Darüber hinaus ermöglichte der Verein damals wie auch heute Jugendlichen, sich in ihrer Freizeit sozial zu engagieren.

1968 wurde dem Verein von der Stadt Reutlingen eine ehemalige Scheune, das heutige "Action", als Klubhaus zur Verfügung gestellt. Das war die Geburtsstunde des Jugend- und Musiktreffs "Pupil", dem konzeptuellen Vorgänger des Hades, in seiner ersten Form.

Auch wenn zu dem Zeitpunkt der Raum und die Möglichkeiten gering waren, machten die damaligen Mitglieder des Vereines das Beste aus der ihnen gegebenen Chance. Umso größer war die Freude unter den Mitgliedern, als die Angebote in breiter Masse auch angenommen wurden.

Kurz darauf kam ein weiteres Angebot von der Stadt, man könne den alten Rathauskeller umbauen, sodass dieser als Diskothek bzw. Bar genutzt werden könne. 

Nachdem die Umbauarbeiten 1969 abgeschlossen worden waren, zog das "Pupil" in den alten Rathauskeller und nahm von dort aus den Betrieb weiter auf.

1971 wurde dann aus dem "Jugend in Aktion" der "Jugend in Aktion e.V." 

Von da an war der Jugend in Aktion ein eingetragener gemeinnütziger Verein, mit allen damit einhergehenden Rechten und Pflichten. Der Schwerpunkt damals lang weiterhin auf dem Betrieb des "Pupil", da damit für die Reutlinger Jugend ein Treff- und Zufluchtspunkt geschaffen war. 

1982 wurde aus dem "Pupil" schließlich das euch allen bekannte Hades. Dieser Wandel lag unter anderem daran, dass der Musikgeschmack der neuen Generation in die Richtungen Rock, Metal, Alternative und Gothic gingen, womit diese auch Hauptbestandteil des Programmes wurden und somit ein passenderer Name gefunden werden musste. Seitdem und bis heute hin ist das Hades Reutlingens erste Anlaufstelle für Menschen, die sich in diesen Szenen wiederfinden.

Das Hades wir auch weiterhin von den Mitgliedern des Vereines "Jugend in Aktion e.V." geführt und wir sind uns sicher, dass es auch in den nächsten 50 Jahren so sein wird.

Und wir sind euch allen von tiefstem Herzen dankbar, dass ihr weiterhin Woche für Woche unsere Gäste seid, denn ohne euch wäre das Hades am Ende doch nur ein alter Gewölbekeller und nicht diese großartige Story, die es seit 50 Jahren ist.